Aktuelle Informationen

am 06.10.2017 von Clemens Kling

Kling Systeme 2017

Kling Systeme - Schneefanglaschen seit 1962

Schneefanglaschen seit 1962

Im nachfolgendem Link finden Sie die neue Produktliste von Kling Dach.
Der Versand der Produkte erfolgt wie gewohnt über den Fachhandel.

Sollten Sie keinen entsprechenden Händler zur Hand haben, sind wir Ihnen bei der Suche gerne behilflich und beraten Sie gerne. Eine Preisliste lassen wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen.

Es wurde das komplette Programm überarbeitet und wir freuen uns Ihre Projekte auch in Zukunft mit qualitativ hochwertigen Produkten zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Spenglerei Kling aus Oberstdorf

Mehr erfahren
am 10.04.2017 von Clemens Kling

Schutz vor Dachlawinen – Prüfung von Schneefang-Systemen

20170125 111222

In schneereichen Gebieten, beispielsweise in der Alpenregion, werden Häuser und Gebäude typischerweise mit Schneefangsystemen ausgestattet. Diese sollen den Abgang von Dachlawinen verhindern. Um die Belastbarkeit dieser Schneefanglaschen zu ermitteln hat der Hersteller auf das Prüflabor von Zwick zurückgegriffen.

Bereits in den 1960er Jahren entwickelte die Fa. Kling aus Oberstdorf die ersten Schneefangsysteme. Diese patentierten Lösungen wurden seither mehrere tausendmal im Alpenraum verbaut. Um das System bzw. die Befestigungstechnik weiter zu optimieren entschied sich die Fa. Kling auf das Expertenteam des Zwick Prüflabor zurückzugreifen.

Gemeinsam wurde eine geeignete Prüflösung diskutiert und diese dann an unterschiedlichen Material-Kombinationen bzw. Befestigungsvarianten (Schrauben, Nageln) durchgeführt. Die aufkommende Schneelast, welche auf die Fangsysteme wirkt, wurde mit Hilfe einer Material-Prüfmaschine simuliert. Belastungen von bis zu 9 kN konnte das Schneefang-System aushalten, bevor das Material bzw. die Befestigung versagte. „Wir sind sehr zufrieden mit der schnellen und zuverlässigen Durchführung der Prüfungen im Zwick Prüflabor“, so Geschäftsführer Clemens Kling.

Zukünftig sollen auch noch dynamische Prüfungen an Fest- und Schiebehaften durchgeführt werden, um äußere Einflüsse beispielsweise von Wind- und Sturmböen zu simulieren.

Über die Zwick Roell Gruppe

Kunden der Zwick Roell Gruppe profitieren von über 160 Jahren Erfahrung in der Material- und Bauteilprüfung. Zwick ist weltweit führend in der statischen Prüfung und verzeichnet ein signifikantes Wachstum bei Betriebsfestigkeitsprüfsystemen. In Zahlen ausgedrückt: Im Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 210 Mio. EUR. Zur Firmengruppe Zwick Roell gehören mehr als 1.400 Mitarbeiter und Produktionsstandorte in Deutschland (Ulm, Radeberg, Bickenbach), Großbritannien (Stourbridge) und Österreich (Fürstenfeld). Das Unternehmen verfügt über weitere Niederlassungen in Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA, Mexiko, Brasilien, Singapur und China, sowie weltweite Vertretungen in 56 Ländern.

Weitere Informationen auf www.zwick.de

am 14.03.2017 von Clemens Kling

Spengler - Fliegen für einen guten Zweck

IMG 0568

Die Spenglermeistervereinigung Bayern will Kindern helfen, welche an einer wenig erforschten Krankheit leiden. Das Ziel ist es handwerklich gefertigte Aluminium Fliegen zu bauen und für eine Spende von 25.-€ zu verkaufen.

Die größte Fliege der Welt

Die Aktion der Spenglermeister vom SMV Bayern hat in Landshut nochmals an Bedeutung gewonnen. 33 Spenglermeister fertigten in schweißtreibenden Stunden die wohl größte Metallfliege der Welt.
Unterstützt wird der Verein Nothing is forever. Dort können die kleinen Brüder der größten Fliege der Welt
für 25,00 € erworben werden.
Das Geld kommt der Forschung für Neurofibromatose zugute.

Unterstüzter:
Spenglermeistervereinigung Bayern
Haushaut
Spenglerfliege auf Facebook

am 21.10.2016 von Clemens Kling

Fixhaften

Masc Fixpunkthaften

M.A.S.C und Kling Dach gehen Hand in Hand. Neue Befestigungsart von Scharen an Wand und Dach, verhindert das Abrutschen von Blechen während und nach der Montage

Vorteile
• Ausklinken während der Fertigung möglich
• Kein Einschneiden oder "Zwicken" der Haften mehr notwendig
• Schnelles und rationelles arbeiten
• Für kurze und lange Scharenlängen empfehlenswert
• Kein Abrutschen der Scharen während der Montage
• Definierte Festpunktbereiche (bei hohen Schneelastzonen)
• Zange auf Profil einstellbar
• Einfache Handhabung
• Nachfüllpack mit 100 Stück
• Keine weiteren Spezialwerkzeuge nötig

MASC macht Marktneuheiten

am 06.04.2015 von Clemens Kling

Mehr Sicherheit auf Ihren Dächern

TÜV Flachdachschulung

Schon immer waren Flachdächer in besonderem Maße 
klirrender Kälte, sengender Hitze, erheblichen Gebäude
bewegungen und Umweltbelastungen ausgesetzt.

Deshalb war für die Lebensdauer und die Sicherheit einer Dachfläche auch schon immer die Qualität der Abdichtung entscheidend.

Seit über 150 Jahren gibt Bauder immer wieder die Richtung vor, wenn es um Innovationen geht, die Flachdächer sicherer und langlebiger machen. Durch die intensive Beschäftigung mit diesem Thema wurde uns klar, dass wir noch einen Schritt weiter auf Architekten und Bauherren zugehen können – mit einem ausgereiften, praxisorientierten Konzept, das durch die Kombination aus fest definierten Dachsystemen und einer umfassenden Zertifizierung Sicherheit garantieren kann. Mit unserer Idee des Sicherheitsdachs sind wir nun in der Lage, eine 20-jährige Garantie auf die Dichtigkeit der Dachabdichtung anbieten zu können. Das beruhigt Architekten und Bauherren.

Mehr erfahren
am 06.04.2015 von Clemens Kling

Spengler Beruf mit Pfiff - Spengler bauen Pfeifen

Spengler - Beruf mit Pfiff

Info: Weltrekordversuch: Herstellung von mind. 20.000 Pfeifen an 40 Standorten in 20 Ländern organisiert durch PREFA und dem iib

Aufgabe
Ziel der gemeinsamen Aktion des iib und PREFA ist es die Jugend an das Spenglerhandwerk heranzuführen. Im Sinne der Pfeife versuchen wir Turbulenzen an zentralen Orten und damit Aufmerksamkeit zu erreichen.

Die Idee ist lokale Aufmerksamkeit, flächendeckend in den Kernländern des Spenglerhandwerks mit einem Weltrekordversuch zu erreichen. Lokal engagierte Spengler rekrutieren in den Abschlussklassen der lokalen Schulen „Pfeifenbauer“ die zusammen am Samstag, 5. April 2014 an mindestens 40 Standorten in mindesten 20 Ländern mindestens 20.000 Pfeifen herstellen.
Dazu wird eine begleitende Pressekampagne mit den Lokalmedien und über Facebook organisiert.

Beschreibung
Erfunden wurde die Pfeife (vom 5. April 2014 ausgehend) vor 111 Jahren von Flaschnermeister Gottlieb Scheu in Michelbach an der Lück in Baden-Württemberg. Er baut die Pfeifen für Schulkinder und beschenkt diese auf dem Nachhauseweg. Die Kinder bekommen ihr „Pfeiferle“ und sind auf dem Weg nach Hause mit lautem, schrillen Gepfeife kaum zu überhören. Spätestens jetzt weiß jeder: Der Flaschner ist im Ort! So hat sich ein Werbegeschenk etabliert, welches heute noch von der Familie Scheu in vierter Generation hergestellt wird. Es freut uns sehr die Familie Scheu bei der Aktion als Unterstützer mit von der Partie zu haben.

Mehr erfahren
am 02.04.2015 von Clemens Kling

Beitrag im Klempnermagazin

Spenglerarbeiten an Turm

Windlasten gehören zu den Einwirkungen auf Bauteile, welche klimatisch bedingt sind. Sie wirken im Allgemeinen als Flächenlast und kommen durch druck- und sogbedingte Luftströmungen zustande. Auf dem Dach sind sie vor allem für die Stand- bzw. Tragwerkssicherheit, welche sich aus errechneten Mittelwerten von auftretenden Windlasten herleiten lassen, relevant.

Einflussfaktoren
* Windzone bzw. Windklima der Region
* Geländekategorie bzw. Topographie
* Bauwerksgeometrie wie Länge, Breite, Höhe und Dachneigung – wobei hier die Gebäudehöhe ausschlaggebend ist.

Klempnerspezifisch
* Material, Werkstoffdicke und Breite der Blechbahnen
* Anzahl der Haften pro m² und Abstand der Haften am Falz
* Befestigungsmittel
* Anordnung der Fest- und Schiebehaften

Die Haften sind somit eine sehr wichtige Komponente für die Tragwerksicherheit.
Leider werden nach wie vor Schadensfälle veröffentlicht, welche zum Großteil eine Gemeinsamkeit aufweisen, und zwar die Verwendung von zu wenigen Haften bzw. das Setzten von Haften mit zu großen Abständen. Selbst wenn ein einzelner Haft höhere Auszugswerte wie die von den Klempnerfachregeln geforderten 400 N erreicht, sollte dies
nicht dazu führen die Abstände zu erweitern. Bei beispielsweise 800 N Auszugswert die Abstände zu verdoppeln ist äußerst zweifelhaft. Das soll nicht bedeuten, dass wie seit jeher nach der alt-bewährten „Hammerstil Methode“ vorgegangen wird. Dies wäre ebenso fahrlässig und wird den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht.
Unsere Regelwerke vom ZVSHK bieten seit der Ausgabe 2009 ein hervorragendes und simples Tool zur Berechnung von Haften. Die Klempnerfachregeln beinhalten sehr detaillierte Ausführungen rund ums Thema Hafte und Metalldach.
Eine gute und fundierte Aus- und Weiterbildung vom Hilfsarbeiter bis zum Meister ist der beste Garant für funktionierende, berechnete und richtig befestigte Metallfalzdächer und Fassaden.

Clemens Kling

am 06.12.2013 von Clemens Kling

Kling Dach und Bjarnes System verbinden

Bjarnes System

Die Kooperation ermöglicht Ihnen Zugriff auf das umfangreichste Produktsortiment im Bereich der Befestigungstechnik für Metallfalzdächer.

Wir freuen uns das wir Ihnen zukünftig das umfangreichste Haftenprogramm anbieten können und in Bjarnes System einen zuverlässigen Partner gefunden haben.
Somit können Sie Metall- und Blechdächer auf nahezu allen Untergründen befestigen.
Ganz besonders der CLIPDRIVER stellt in Sachen Befestigungstechnik für Metallfalzdächer
eine Neuerung dar, die Ihnen den nötigen Wettbewerbsvorteil ermöglichen kann.
Damit werden Ihre Snap bzw. Schnapp Falzdächer nicht nur schneller sondern auch sicherer montiert. Die Geometrie der Haften ist speziell für eine Verschraubung ausgelegt und bietet Ihnen somit die Gewährleistung auf eine funktionierende Dachhaut.

Bjarnes System

am 28.09.2013 von Clemens Kling

On top in down under

IIB - Logo

iib internationaler interessenbund baumetalle Teilnahmebedingungen iib-Fotowettbewerb „ON TOP in DOWN UNDER!“ Gesucht werden Fotos, die junge Klempner/Spengler oder Metallverarbeitende Dachdecker im Arbeitseinsatz zeigen

Unterstützung von:

www.arcroofing.com.au
www.rheinzink.de
www.baumetall.de

  • Auf dem eingereichten Foto muss das Gesicht der fotografierten Person sowie die Metallverarbeitende Tätigkeit erkennbar sein
  • Bei Bildeinreichung soll Name des Einsenders sowie Art der Arbeit und Aufnahmeort genannt werden
  • Teilnehmen können junge Handwerker bis zu einem Alter von 18 bis 30 Jahren
  • Die Teilnahme erfolgt durch einfaches Posten eines Fotos auf der iib Facebook Seite oder der Zusendung des Fotos an info@iib-international.com
  • Die Fotos werden auf den Facebookseiten aller Wettbewerbsinitiatoren/Wettbewerbsunterstützer veröffentlicht/geteilt. Dazu können separat eingerichtete Alben oder Unterseiten nützlich sein
    (...)
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Diese Teilnahmebedingungen sind ab 1. Oktober 2013 auf www.iib-international.com abrufbar

Mehr erfahren
am 28.09.2013 von Clemens Kling

Baumetall XXL - Spenglertreffen 2013

Baumetall - Fachmagazin

Alle im selben Boot.

Es ist wieder soweit! BAUMETALL sicht am 28. Juni 2013 erneut in See!
Weitere Details zur Veranstaltung auf Baumetalltreff.

150 Repräsentanten der Klempnerbrache sind an den Bodensee angereist um auf dem Baumetall-Boot über Ausbildung zu sprechen.

Fachvorträge und Rahmenprogramm:

  • Andreas Buck - Wieso ausgerechnet Klempner
  • Prof. Dr. Niedermaier - Bachelor Studiengang " Endergie und Gebäudetechnologie
  • Klaus Stern und Leopold Pasquali - Ausbildungsstrategie
  • Peter Trenkwalder - Austausch von Lehrlingen unter Fachbetrieben
  • Klaus Steinseifer - Mitarbeitermarke
  • Preisträger des Baumetall Innovationspreis 2013
am 10.05.2013 von Clemens Kling

60 Jahre Kling Dach

60 Jahre Spenlgerei Kling GmbH

Ihr Partner rund ums Dach

Vor 60 Jahren, am 1. Juni 1949, gründet Johann Kling in Oberstdorf die traditionsreiche Firma Spenglerei Kling GmbH. 1955 tritt sein Sohn Meinhard als Teilhaber in die Firma ein und macht schon bald mit einer patenten Innovation von sich reden:

Der Entwicklung der Schneefanglasche. Diese bietet erstmals die Möglichkeit, Schneefangvorrichtungen auf Metalldächern zu befestigen, ohne die Dachhaut zu verletzen und deren Dichte zu beeinträchtigen. In der Branche der Klempner, Spengler und Metalldecker hat sich das Klemmsystem bis zum heutigen Tag durchgesetzt. Das System wird als technischer Standard in die Verlegerichtlinien aufgenommen.

am 10.05.2013 von Clemens Kling

Löten für die Meisterschaft

Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten

Klempner legen in Robert-Mayer-Schule Prüfung ab. Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten.

Klempnerwerkstatt der Robert-Schule wird derzeit eifrig gelötet, gehämmert und geschweißt: Die Klempnerklasse feilt an ihren Meisterstücken.
Weteres Lesen Sie im Artikel der Stuttgarter Nachrichten an der Seite.

am 10.05.2013 von Clemens Kling

Neuer Produktflyer

Anzeige Kling Dach

Ab Sofort gibt es die neuen Produktflyer von Kling Dach. Zu sehen in der Baumetall und im Klempnermagazin. Die Produkte sind Hergestellt nach den deutschen Klempnerfachregeln des ZVSHK

Schneefangsysteme

Gebrauchsmuster seit 1962

Haftenprogramm

Festpunkthaften: 30 mm breit und 40 mm breit für erhöte Anforderungen
Schiebehaften: 55 m Schiebebereich und flächenstabildes Unterteil
Langschiebehaften: 75 mm Schiebebereich und extra flächenstabiles Unterteil aus Edelstahl 0,5 mm

Solarhalterungen

Standard und Klicktop Halterungen für Stehfalzdächer und industrielle Blechdächer

Begehungssysteme

Laufroste und Laufroststützen BG-Bau geprüft und zertifiziert

am 10.05.2013 von Clemens Kling

Informationen über Dachrinnen in Kastenform und Schneefänger

Dachrinne Holzform

Altes Informationsblatt: Technischer Stand uns neue Formgebung in der Spenglerei

Metalldachrinne in Holzform für Häuser im Landhausstil.
Ausführung Kupfer oder dukelbraunes Colorblech.
Hochkanthaken geschmiedet und verzinkt. Bei Kupferausführung Bleiummatelung der Haken erforderlich (wegen elektrisch Spannungsreihe)
(...)
Mehr davon gibt im Flyer!

am 09.05.2013 von Clemens Kling

KLING DACH unterstüzt 1000 Kraniche für Fukushima

Kranich aus Kupferblech

„Wenn Du 1000 Kraniche faltest, erfüllt sich ein Wunsch.“ Wir wollen in der Woche, in der sich die Katastrophe von Fukushima jährt, bundesweit Kraniche falten und Interessierte dazu bewegen einen Kranich zu erwerben.

"Hilfsbereitschaft und Engagement sind schon seit vielen Jahren ein kennzeichnendes Merkmal der Klempnermeisterschüler an der RMS. Immer wieder verbinden sie in gemeinnützigen und preiswürdigen Projekten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit dem Erfahrungsgewinn konkreter Hilfsmaßnahmen “vor Ort”." - Robert Mayer Schule

am 04.05.2013 von Clemens Kling

Top Rating

Top Rating

Insgesamt wurden 4,5 Millionen Unternehmen in Deutschland durch die Agentur Hoppenstedt bewertet – Nur 3,3% der Firmen haben letztlich ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Diese besondere Auszeichnung gibt es für schlanke Prozesse und die exzellente Darstellung im Bereich Finanzwesen des Unternehmens.
Dies bestärkt den Anspruch der Spenglerei Kling GmbH Qualität und Abläufe stetig im Sinne von Kunden verbessern.
Diese unabhängige Auszeichnung garantiert das Sie einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite haben.
KLING DACH dankt Hoppenstedt für diese Auszeichnung und ist auch in in Zukunft bestrebt die Wünsche der Kunden von der Idee bis zur Umsetzung schnell und unkompliziert zu realisieren.
In Ihrem Auftrag - und zu Ihrem Vorteil